März 10, 2021

4.8
(4)
-Werbung-

Investition und Dividenden 

Ein relativ spätes Update, da die Auszahlungen von Starbucks und Peak spät und ungünstig fielen mit Wochenende etc.

Ich konnte 3000 zurücklegen und habe 674,62 an Dividenden einnehmen können, was einer Steigerung von 14zum Vorjahresmonat (593,92€) entspricht.

Aktien habe ich für ca. 5030€ gekauft. Und ich habe mich von 2 Unternehmen getrennt, die schon länger auf meiner Abschussliste standen. Das Ganze hat mir ca. 4200€ eingebracht.


Folgende Unternehmen zahlten

Firma

netto

LTC Properties

6,69 €

Prospect Capital

10,51 €

Mainstreet Capital

10,74 €

Realty Income

11,83 €

Apple

2,52 €

General Dynamics

6,80 €

Stryker

7,71 €

Tanger Factory Outlet

10,88 €

Starbucks

12,84 €

JPMorgan Chase

13,83 €

Texas Instruments

13,89 €

Procter&Gamble

16,10 €

Healthpeak Properties

18,18 €

CVS Health

19,83 €

Welltower

28,67 €

General Mills

35,02 €

Verizon

41,36 €

Vodafone

67,74 €

AT&T

71,38 €

British American Tobacco

83,27 €

Omega Healthcare

89,93 €

AbbVie

94,90 €

#Gesamt

674,62 €


Käufe

Folgende Aktien habe ich gekauft:

                              Nachkauf:

  • -keine-

                                Neukauf:

  • Apple 
    • 20 Stück für 112,55€ macht 2251,00€
  • Lockheed Martin
    • 10 Stück für 277,70€ macht 2777,00

macht in Summe = 5028,00€


                               Verkauf:

  • Daimler
    • 31 Stück für 64,68€ macht 2005,06€
  • Gft Technologies
    • 150 Stück für 14,39€ macht 2158,68

macht in Summe = 4163,74€


*jeweils 1€ Kosten pro Trade bei TradeRepublic

Depotübersicht

Auch wenn die Größe nur nebensächlich, speziell bei den Dividendenwerten, für mich ist und hohe Gewinne nur teure Nachkäufe bedeuten ist es natürlich schön das Depot wachsen zu sehen.

Meine Investitionssumme erhöhte sich auf 221.096,78€ und ich bin ca. 25.300 im Plus was in etwa 11,4% entspricht. Im Vergleich zum Vormonat hat das Depot ca. 5364€ gewonnen.


Blogeinnahmen

Ich habe mich in den letzten Wochen nun endlich mal mit Werbung etc. beschäftigt und habe meine Seite dementsprechend angepasst. Ich hoffe, dass ich mit der Werbung die Kosten decke um die Seite am Laufen zu halten, damit wäre ich absolut zufrieden. Ich will damit keinen großen Gewinn machen, sondern einfach nur, wie gesagt die laufenden Kosten decken. Die Einstellungen habe ich auf das absolute Minimum eingestellt und ich denke und hoffe, dass es beim Lesen nicht stört, ich kenne und ihr bestimmt auch, ganz andere Seiten wo nach wirklich jedem Absatz Werbung gezeigt wird.

12,17€ brutto

Vielen Dank für euer Verständnis und für die Unterstützung!


Sonstiges

Ich habe endlich den Einstieg in Apple gewagt. Da ich vor ca. 2-3 Jahren den Einstieg verpasst hatte als sie unter 100€ waren (Vorsplitt) und ich dann dem Kurs im Prinzip immer hinterhergerannt bin. Ich glaube das Apple auch in Zukunft weiterwachsen wird und dass wenn sie ein E-Auto mit entwickeln ihnen dieses auch aus den Händen gerissen wird. 

Lockheed Martin hatte ich kurz vorgestellt und da ich sie sehr attraktiv finde momentan habe ich dort auch zugeschlagen.

Im Zuge der allgemeinen Börsen Euphorie ging im Februar eigentlich so ziemlich alles nach oben, ebenso zwei Werte die schon sehr lange auf meiner Verkaufsliste standen.

Daimler nach Ankündigung zur Konzernabspaltung der LKW-Sparte hat einen guten Satz nach oben gemacht und ich konnte mit minimalen Gewinn verkaufen, rechnet man die Dividenden der letzten Jahre ein werden es wohl um die 400€ Gewinn sein, das ist ok.

Gft Technologies war ebenfalls seit Jahren im Minus. Nach einem guten Start damals mit 100% Gewinn, da ich nach einem Nebenwert Ausschau gehalten hatte, ging der Plan soweit gut auf. Ebenso war die Dividende mit knapp über 3% sowie guten Zuwachs sehr interessant. Leider kam dann der Brexit und auch noch Corona, die Investitionen der Banken ging zurück und so auch der Kurs von Gft Techn. Auch hier konnte ich am Ende mit ca. 200€, wenn ich die Dividenden mitrechne wieder verkaufen,

Aber das Warten hat sich gelohnt und ich konnte beiden Firmen mit minimalem Gewinn wieder veräußern. Hätte ich zb. letztes Jahr verkauft, wäre ich zeitweise gute 2000€ im Minus gewesen. Warten lohnt sich also oft, gerade wenn das Geschäftsmodell nicht völlig am Auflösen ist, sondern im Kern noch absolut intakt. Dann werden alte Höchststände auch meist wieder erreicht, auch wenn es dauern kann.


Ansonsten läuft es gerade sehr gut und die Börsen sind äußerst positiv gestimmt momentan, die nach Corona Zeit ist quasi schon eingeläutet.

Ich habe mich auch viel um die Webseite gekümmert und ein paar optische Verbesserungen eingebaut, interaktive Tabellen und Grafiken und wie oben schon erläutert, ein bisschen Werbung geschaltet.


Vielen Dank fürs Lesen, wenn es dir Gefallen hat, lass doch einen Kommentar da, ich würde mich freuen.

Marco


Wie war euer Monat so? Lasst es mich wissen...

*Wichtig! Keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Kauf, die Artikel stellen nur meine Meinung dar!

4.8
(4)

Hat dir der Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten! Ich freue mich über Feedback!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 4

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut mir leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lass mich diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}